Bild "Eltern:betreuung.jpg"

Seit dem Schuljahr 2003/2004 steht den Kindern und Eltern der GGS Dorfschule die "Offene Ganztagsschule" zur Verfügung. Das bedeutet, dass Ihr Kind an 5 Tagen in der Woche von 7.00 bis 17.00 zuverlässig betreut und gefördert werden kann.
Nach leichten Startschwierigkeiten im ersten Jahr funktioniert die Betreuung in enger Koordination mit der Schule mittlerweile zuverlässig und in der Regel zur Zufriedenheit aller Beteiligten. Mittlerweile arbeiten an jedem Tag auch Dorfschullehrer im Ganztag mit und gestalten gemeinsam mit dem pädagogischen Fachpersonal der Caritas den Ganztag.
Der "Ganztag" befindet sich direkt auf dem Schulgelände der Dorfschule in großzügig und kindgerecht gestalteten Räumen. Ihr Kind kann daher in den Betreuungsphasen sowohl spielen, als auch in Ruhe! seine Hausaufgaben unter fachlich kompetenter Betreuung eigenständig machen. Darüber hinaus finden täglich Projekte statt, die Ihr Kind fördern, motivieren und zu eigenem Tun anregen. Fazit: Der Ganztag ist an der Dorfschule mehr als eine "Schülerverwahrung"!

Da der Gesetzgeber (Land NRW) mittlerweile ein Verbleiben aller Ganztagskinder bis mindestens 15 Uhr
verbindlich vorschreibt, viele Eltern darüber aber nicht besonders glücklich sind, haben wir versucht, mit dem Träger ein alternatives Betreuungsmodell zu erarbeiten. Unser Engagement scheitert aber an der Haltung der Stadt Dinslaken, die ein alternatives Modell aus rechtlichen Gründen keinesfalls zulassen wird. Darüber hinaus wäre die Finanzierung eines alternativen Modells aufgrund der geringen Nachfrage an der Dorfschule finanziell nicht realisierbar. Schade!

Bild "Eltern:ganztag2.jpg"

Hier gibt es genauere Infos: betreuung.pdf

Kontakt:
Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel
Duisburger Str. 101
46535 Dinslaken

Tel.: 0180 - 5 - 999 - 313
FAX: 02064 - 4493 - 17
e-mail: caritasdorfschule@yahoo.de
homepage: www.caritas-dinslaken.de